Pink Pony in Danger live

Anzeige
Spielen am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr im Wohnzimmer GE: Pink Pony in Danger. (Foto: Archiv)
Gelsenkirchen: Wohnzimmer GE | „Wenn ich so eine Band irgendwo spielen sehen würde und nicht dabei wäre und mitspielen dürfte, würde ich wahrscheinlich vor lauter Wut anfangen zu weinen oder in die Toilette rennen und vor Verzweiflung das Waschbecken aus der Wand reißen! Sowas wollte ich schon immer haben.“
Dieser Satz stammt von The Schroeder, der das Glück hat, Teil dieser Band zu sein. Die Band, um die es geht, ist „Pink Pony in Danger“. Dort spielt der ehemalige Hometown Alien Gitarre und singt. Genau wie Matthias Fechner von den Fabulous Guitar Gangsters. Der Tiger spielt Kontrabass und Der Dude trommelt dazu.
Was das ist, das er „schon immer haben“ wollte, ist nicht ganz einfach zu erklären. Zwei akustische Gitarren, eine oft von Matthias Fechner kunstvoll mit dem Slide gestreichelt, beackert, gespielt, ab und zu eine Mandoline, der stoische Kontrabass des Tigers und das einzigartige Schlagzeugspiel des Dude ergeben eine seltene Mischung aus Folk, Country, Americana, Roots, Blues, Rock, Spielfreude und Buddy-Power. Entspannt und zupackend zugleich.
Wer die "seltene Mischung" live erleben will: das Konzert findet am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr im Wohnzimmer GE, Wilhelminenstraße 174b, statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.