Red Hand Day

Anzeige
(Foto: Gerd Kaemper)
Die Falken im Bergmannsglück veranstalteten am Samstag den Red Hand Day im Fritz-Erler-Haus, Am Freistuhl 4, und informierten während des Themennachmittages rund um das Thema Kindersoldaten. Die Kinder konnten hierbei erfahren, wo es in der Welt noch Minderjährige in der Armee gibt, was die UN-Kinderrechtskonvention dazu sagt und was man selbst dagegen tun kann.

Am heutigen Mittwoch, 15. Februar, möchte die Stadt Gelsenkirchen ab 11 Uhr in Kooperation mit der Gesamtschule Ückendorf in einer Veranstaltung noch einmal auf das Schicksal der Kinder und Jugendlichen hinweisen. Der "Red Hand Day" findet in der Aula der Gesamtschule an der Bochumer Straße 190 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.