St. Michael gewährt Einblicke in den Kirchturm

Anzeige
Der Kirchturm von St. Michael kann am 26. März besichtigt werden. (Foto: Privaz)
Technische Faszination und nostalgischen Charme: Der Turm von St. Michael bietet beides - und noch mehr! Wer das Innenleben des Kirchturms mit seinen verborgenen Schätzen kennenlernen möchte, ist zur Teilnahme an einer abendlichen Führung, welche der Förderverein der Kirche veranstaltet, herzlich eingeladen. Sie findet statt am Sonntag, 26. März, um 17 Uhr.
Höhepunkte der Führung sind die ausführliche Präsentation und Vorführung des historischen Uhrwerks und der Glockenanlage.

Sowohl das Uhrwerk als auch die gesamte Glockenanlage von St. Michael stammen aus den 1920er-Jahren. Die mechanische Turmuhr mit ihrem faszinierenden Zahnräderwerk wurde gebaut von der Recklinghäuser Firma Bernard Vortmann, einem der seinerzeit bedeutendsten Turmuhrenhersteller in Deutschland, und ist gemäß Fertigungskatalog der Herstellerfirma eines der ersten seiner speziellen Bauart, von welcher in Westfalen nur noch ein einziges weiteres Exemplar erhalten und an Ort und Stelle in Betrieb ist.
Die vier mächtigen Glocken oberhalb des alten Uhrwerks bieten bereits seit mehr als 90 Jahren mit ihrem äußerst charakteristischen Klang ein markantes akustisches Identifikationsmerkmal Hassels – auf das Geläut von St. Michael wurden die neueren Glocken der evangelischen Kirchen Hassels seinerzeit eigens abgestimmt.

Wie groß und wie schwer sind die Glocken im Michaelskirchturm nun, wie sehen sie aus, aus welchem speziellen Material sind sie, und wie werden sie zum Klingen gebracht? Wie funktioniert das alte mechanische Uhrwerk? Wie kann man Winter- und Sommerzeit einstellen? All das und noch viel mehr soll bei der kostenfreien Führung in abenteuerlicher Turmatmosphäre vermittelt werden.
Treffpunkt ist das Hauptportal der Kirche St. Michael an der Valentinstraße. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Empfehlenswert für den Aufstieg über steile Holzstiegen sind geeignete Kleidung und festes Schuhwerk. Der Kirchturm von St. Michael kann am 26. März begangen und bestaunt werden.Foto: Privat Der Kirchturm von St. Michael kann am 26. März besichtigt werden.Foto: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.