Tannenbaum von Nordstern strahlt seit 60 Jahren über Horst

Anzeige
Bald strahlt er wieder auf Schacht 2- wie seit 60 Jahren : Der Tannenbaum von Nordstern
Gelsenkirchen: Norkus | Zum traditionellen Adventstammtisch lädt das Geschichtsforum Nordsternpark am Freitag, den 29. November 2013, um 16:00 Uhr in die Gaststätte Norkus, in Gelsenkirchen – Horst, Devenstrasse 121 ein, dessen äußere Anlass das Aufstellen des „Tannenbaum von Nordstern“ durch Vivawest auf Schacht 2 der ehemaligen Zeche Nordstern ist. „ Für die Horster ist der Tannenbaum von Nordstern ein weit sichtbares Symbol und Zeichen der Hoffnung „ , weiß der Stammtisch Initiator und Sprecher des Geschichtsforum, Reinhold Adam zu berichten. „Denn trotz aller Veränderungen leuchtet der Tannenbaum seit nun 60 Jahren auf Schacht 2 und ist zur Landmarke geworden, die auch das Gefühl für Heimat vermittelt. „
Der traditionelle Advent – Stammtisch ist für das Geschichtsforum auch der krönende Abschluss des Jahres, wo auf bergmännischer Art und Weise auf die bevorstehende Adventzeit eingestimmt wird“ , so der ehemalige Betriebsratsvorsitzende der Zeche Nordstern, Reinhold Adam. Die Kumpels um Reinhold Adam vom Geschichtsforum und Wilhelm Weiß vom Freundeskreis Nordstern haben wieder manche Überraschung bereit. So werden bei Kaffee und Kuchen wieder einige lokale kulturelle Leckerbissen dargeboten, umrahmt wird der Stammtisch mit vielen Grubenlampen und Bergleuten in ihrer Bergmannstracht. Auch wird die Horster Schriftstellerin Ilse Kibgis wieder im Schein der zahlreich aufgestellten Grubenlampen weihnachtliche Texte verlesen, auch die Verse vom "Tannenbaum von Nordstern“, denn sie hat den Nordsternbaum literarisch ein Denkmal gesetzt. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Wolfgang Höfener mit eigenen Werken mit lokalem Bezug.
Reinhold Adam: „Unser Ziel und Philosophie ist es, das über Erinnerungen Emotionen erzeugt werden, die Geschichte und Tradition lebendig werden lässt.“ So wird auch eine DVD Präsentation von Reinhold Adam das Herzstück sein, der den Tannenbaum in ein besonderes Licht erstrahlen lässt.
Neben den Freundeskreis Nordstern um die Mannen um Willi Weiß werden auch der Horster Geschichtskreis unter Norbert Schäfer und der Geschichtskreis Carnap, unter Bettina von der Höh, als kooperierende Partner des Geschichtsforum Nordsternpark wieder der festlichen Veranstaltung beiwohnen.
Diese Veranstaltung ist wie alle Veranstaltungen des Geschichtsforum Nordsternpark kostenlos .
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.