Weihnachten bei Freunden

Anzeige
Derzeit wird der neue, größere (13 Meter) und noch schönere Kugelbaum auf dem neugestalteten Neumarkt aufgebaut. Mit Eröffnung des Weihnachtsmarktes erstrahlt dann auch der festliche Kugelbaum. Er greift die Sonnenbälle des Winterlichts auf und türmt sie in imposante Höhe. Mit der Farbe blau wird eine Verbindung zu Gelsenkirchen symbolisiert. Blau steht für die im Musiktheater befindlichen Schwammreliefs des Künstlers Yves Klein, für den örtlichen Fußballverein und für die Farbe des Stadtdesigns. (Foto: Gerd Kaemper)

Freitag, 18. November, startet das weihnachtliche Treiben in der City mit Bühnenprogramm. „Weihnachten bei Freunden“ heißt es in der Gelsenkirchener City vom 18. November bis zum 23. Dezember.Dann strahlen Bahnhofstraße, Bahnhofsvorplatz und diesmal auch wieder der Neumarkt in festlichem Glanz.

Apropos Neumarkt: Nachdem dieser im vergangenen Jahr wegen des Umbaus nicht zur Verfügung stand, wird 2016 dort auch wie in den Jahren zuvor wieder die Eröffnung stattfinden.
Neben einer Kindershow am Nachmittag gibt es am Eröffnungstag ab 18 Uhr auf der ELE-Bühne Livemusik und anschließend ein weihnachtliches Höhenfeuerwerk.
Erstmals in Gelsenkirchen bietet während der gesamten Dauer des Weihnachtsmarktes das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat in Kooperation mit der Bäckerei Brinker frisch gebackenes Brot und Süßgebäck an, mit dessen Erlös in diesem Jahr insbesondere Menschen im Amazonasraum unterstützt werden.
Im Kinderzelt auf dem Neumarkt gibt es montags bis samstags und am verkaufsoffenen Sonntag am 4. Dezember darüber hinaus tägliche Bastelangebote u.v.m. von „Fridolina Strubbelich“ für die kleinen Besucher des Gelsenkirchener Weihnachtsmarktes.

Ob Kunsthandwerk, weihnachtliche Trendartikel oder Spezialitäten aus verschiedenen Ländern, auf dem Gelsenkirchener Weihnachtsmarkt in der City findet sich für jeden Geschmack etwas. In insgesamt fünf Kunsthandwerkerhütten auf dem Neumarkt gibt es in der Weihnachtszeit eine Vielzahl kreativer Dinge.
Die beliebte Vereinshütte ist erneut für Vereine und Verbände reserviert. Bei Interesse besteht die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen unter Telefon 169-4900.
In der Gelsenkirchen-Hütte der Stadt- und Touristinfo kann man unter anderem die offizielle Weihnachtskarte 2016 der Stadt Gelsenkirchen kaufen - in der vierten Edition mit dem Musiktheater im Revier als Motiv. Mit dem Kauf spendet man gleichzeitig wieder jeweils einen Euro für karitative Projekte.
Und auch der Gelsenkirchener Adventskalender, den die Stadtmarketing Gesellschaft Gelsenkirchen zum zweiten Mal aufgelegt hat, wird dort erhältlich sein.

Der Weihnachtsmarkt in der Gelsenkirchener City ist täglich von 11 bis 20 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr geöffnet. Am 20. November, Totensonntag, bleiben die Stände geschlossen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.