30 Jahre Wandertag

Anzeige
Zum 30. Mal wurde nun in Gelsenkirchen der Wandertag durchgeführt. Gefeiert wird der runde Geburtstag aber nach guter alter Turner-Tradition, denn die Fachschaft Turnen richtet den Wandertag aus, erst im nächsten Jahr.
Besonders stolz ist die Fachschaftsleiterin Turnen, Ursula Westphal, darüber, dass in Gelsenkirchen funktioniert, was in vielen anderen Städten schon lange brach liegt.

Trotz Herbstferien viele Wanderer


So gingen in diesem Jahr 250 Wanderer an den Start. Das waren 50 mehr als in den Herbstferien erwartet wurden und führte dazu, dass Startkarten nachgelegt, die Erbsensuppe "verlängert" und Äpfel bei einem benachbarten Hofladen nachgekauft werden mussten. Doch für das Organisationsteam stellte das kein Problem dar.
Begeistert zeigte sich Ursula Westphal darüber, dass 188 Wanderer ihrer Aufforderung nachgekommen waren und ihre Krankenkassenbonushefte dabei hatten.
Und natürlich war Westphal auch erfreut über das Wetter: "Wir haben jetzt 30 Wandertage erlebt und hatten dabei nur drei Mal Regenwetter. Petrus und sein oberster Chef müssen Wanderfreunde sein."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.