5000 Euro für „Schalke hilft“

Anzeige
Sebastian Buntkirchen (links), Geschäftsführer der vereinseigenen Stiftung „Schalke hilft“, überreichte Martin Dornieden (2.v.r.) als Dank für den Spendenscheck ein S04-Trikot mit allen Unterschriften der Profis. Ebenfalls zugegen waren Erwin und Helmut Kremers, die den Schalker Golfkreis vertraten. Foto: Gerd Kaemper
Gelsenkirchen: Veltins Arena |

Die Dornieden Gruppe aus Mönchengladbach spendet erneut 5.000 Euro an die Schalker Stiftung „Schalke hilft“. Sebastian Buntkirchen, Geschäftsführer der Stiftung sowie Erwin Kremers und Helmut Kremers vom Schalker Golfkreis nahmen den Scheck von Geschäftsführer Martin Dornieden an der Rheinischen Straße „auf Schalke“ entgegen.

Unter dem Motto „Fairhome“ realisiert die zur Dornieden Gruppe gehörende Dornieden Generalbau GmbH hier einen Geschosswohnungsbau, der mit einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis auf sich aufmerksam macht.

Der Schalker Golfkreis hilft benachteiligten Kindern


Der Schalker Golfkreis mit Ex-Profis wie Olaf Thon oder Klaus Fischer veranstaltet bereits seit Jahren einen „Charity Golf Cup“, um in Kooperation mit der Schalke-Stiftung „Schalke hilft“ Geld für soziale Kinder- und Jugendprojekte in Gelsenkirchen zu sammeln.
„Wir freuen uns natürlich sehr über diese Spende aus unserer alten Heimat“, erklärt Erwin Kremers, der den „Charity Golf Cup“ federführend organisiert. Zusammen mit Bruder Helmut hatte er einst bei Borussia Mönchengladbach gespielt, bevor Gelsenkirchen seine neue Heimat wurde.
Der Stammsitz der Dornieden Gruppe liegt zwar in Mönchengladbach, aber „für uns ist Gelsenkirchen fast wie eine zweite Heimat. Daher stand für uns außer Frage, dass wir die Stiftung auch in diesem Jahr unterstützen werden“, betont Geschäftsführer Martin Dornieden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.