8- Jähriger Junge beim überqueren der der Fahrbahn schwer Verletzt,

Anzeige
Gelsenkirchen: Schwer Verletzt |

Am Freitag, 19.Juni 2015 gegen 12:52 Uhr überquerte ein 8 - jähriger Junge im Gelsenkirchener Stadtteil Horst im Kreuzungsbereich Fischer, Schmalhorst, Essener Straße in nordwestlicher Richtung die Fahrbahn. Obwohl die Ampel für seine Laufrichtung "Rot" zeigte.

Dabei übersah er offensichtlich den im Querverkehr befindlichen Pkw einer 66- jährigen Gladbecker in, die in Fahrtrichtung Essen unterwegs war.


Die Sicht für die Autofahrerin war durch einen auf dem Linksabbiegerstreifen verkehrsbedingt wartenden Reisebus zusätzlich eingeschränkt.

Der Junge wurde vom Pkw seitlich erfasst und zu Boden geschleudert.

Zuvor konnte der Junge noch von einem Zeugen festgehalten werden, als er die Gleise der Straßenbahn überqueren wollte, obwohl sich eine Straßenbahn näherte und schon zu diesem Zeitpunkt die Ampel für seine Laufrichtung "Rot" zeigte.
Nach notärztlicher Behandlung vor Ort wurde er auf Grund der erlittenen Verletzungen (doppelte Beinfraktur, Lungenprellung –es Besteht keine Lebensgefahr) mittels RTW einem Krankenhaus zur stationären Behandlung zugeführt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Schmalhorststraße in Fahrtrichtung Essen zwischen Fürstenbergstraße und Essener Straße gesperrt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.