89-jährige Gelsenkirchenerin fiel nicht auf falschen Bettler herein,

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |
Gelsenkirchen. Als eine 89-jährige Gelsenkirchenerin am Montag 25.03.2013 gegen 13:00 Uhr vom Einkaufen zurück kam, stand vor ihrer Haustür auf dem Küppershof im Gelsenkirchener Ortsteil Bulmke – Hülle ein unbekannter Mann und sprach sie an und bat um eine Geldspende.

Da der 89- jährigen der Mann leid tat, holte sie ihr Portemonnaie hervor und wollte dem ca. 50-jährigen Mann einen kleinen Geldbetrag geben.
In diesem Moment näherte sich ihr der Unbekannte weiter und hantierte mit mehreren Zetteln herum.

Dabei versuchte er verdeckt an das Scheinfach des Portemonnaies zu gelangen.
Dabei unterschätzte er jedoch die Seniorin. Die Geistesgegenwärtig ihre Geldbörse zurück zog und diese schnell in ihre Manteltasche steckte.

Der ca. 50- jährige Täter zog unverrichteter Dinge davon. Die Polizei bittet um Mithilfe. Die Täter Beschreibung: ca. 50 Jahre schwarze Haare, Stoppelbart, dunkle Kleidung, sprach gebrochenes deutsch. Hinweise von Zeugen/Anwohnern bitte unter 0209/365-8112 oder 8240 melden.
Blaulicht 26. März 2013
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.