Aufmerksamer Zeuge vereitelt Einbruch in Gelsenkirchen - Resse

Anzeige
Gelsenkirchen: Zeuge Verhindert Einbruch |

Ein 50- jähriger Gelsenkirchener beobachtete gegen 00:00 Uhr am 16. März 2017 mehrere Männer im Alter von circa 17 bis circa 20 Jahren auf der Hertener Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Resse unterhalb eines geöffneten Fensters eines Dönerimbisses standen.

Als der Zeuge die Unbekannten ansprach, kletterten vier weitere Personen aus dem Imbiss durch das geöffnete Fenster ins Freie.

Die gesamte Gruppe flüchtete in Richtung der Straße Am Markt und weiter in Richtung Pauluskirche.

Der Zeuge rief die Polizei.

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen auf eine 21-jährige Rosdorferin, zwei 21-jährige Recklinghäuser und einen 19-jährigen Marler.

Das Quartett musste die Beamten zur Wache begleiten.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft in Essen konnten die Vier den Heimweg antreten.

Sie erwartet ein Strafverfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.