Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 42 im Bereich der Auffahrt Gelsenkirchen -Bismarck kam es zu Drei Schwerverletzten.

Anzeige
Verkehrsunfall A 42 (Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: Vehrkehrsunfall auf Autobahn |

Am Dienstagmorgen 02. August 2016 um 11:00 Uhr kam es auf der Autobahn 42 kurz hinter der Auffahrt Bismarck in Fahrtrichtung Oberhausen, in Gelsenkirchen zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier LKWs.

Dabei wurden drei LKW-Fahrer schwer verletzt und in ihren Fahrzeugen eingeklemmt.


Die Feuerwehr setzte ihr hydraulisches Rettungsgerät ein, um die Fahrer aus ihren stark deformierten und teilweise in sich verkeilten Fahrzeugen zu befreit.

Durch die schwere des Unfalls gestaltete sich die Befreiung allerdings schwierig. Während den Arbeiten an den Fahrzeugen, wurden die drei Verletzten durch Notärzte medizinisch versorgt und im Anschluss an ihre Rettung zur weiteren Behandlung mit Rettungswagen in Gelsenkirchener Krankenhäuser gebracht.
Insgesamt waren sechsundvierzig Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt.

Unterstützt wurden die Feuerwehr Gelsenkirchen durch den Rettungshubschrauber Christoph 9 aus Duisburg, einem Notarzt und RTW aus Herne und dem Feuerwehrkran aus Bochum, der allerdings nicht zum Einsatz kam. Während des gesamten Einsatzes war die A42 gesperrt.

Die Unfallursache wird durch die Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 03.08.2016 | 22:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.