Betrunkener Fahrer flüchtet nach Unfall

Anzeige
Gelsenkirchen: buer | Am Mittwoch, 5. April, gegen 14.55 Uhr, stieß ein 61-jähriger Autofahrer aus Gelsenkirchen auf der Horster Straße beim Ausparken gegen einen geparkten Pkw. Anschließend verließ er mit seinem Wagen die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der 27-jährige Besitzer des beschädigten Autos hatte den Unfall beobachtet, verfolgte den Unfallfahrer und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Beamten trafen den 61-Jährigen auf der Theodor-Otte-Straße an. In seiner Atemluft stellten die Polizisten deutlichen Alkoholgeruch fest und boten ihm einen Alkoholtest an. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille. Die Beamten nahmen den Gelsenkirchener mit zur Wache, wo ihm ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.