Brand auf der Hochstraße - Mobilfunkladen brennt komplett aus

Anzeige
Der Mobilfunkladen im Herzen der Buerschen Innenstadt ist zwar komplett ausgebrannt, Menschen wurden dabei aber glücklicherweise nicht verletzt. (Foto: Feuerwehr GE)
Gelsenkirchen: Buer | Am Samstag, 21. Januar, brannte auf der Hochstraße ein Ladenlokal für Mobilfunk komplett aus. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Am Samstagmorgen meldete ein aufmerksamer Passant auf der Hochstraße über den Notruf 112, dass in einem erdgeschossigen Ladenlokal dichter schwarzer Rauch zu sehen sei.
Um 8.28 Uhr entsendete die Leitstelle der Feuerwehr Einheiten der Feuerwachen Buer und Hassel sowie den Löschzug Buer der Freiwilligen Feuerwehr zur Einsatzstelle auf die noch ruhende Einkaufsstraße in der Innenstadt.
Die Einsatzkräfte verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Ladenlokal, da dieses noch verschlosse war. Die Feuerwehrleute mussten hierbei behutsam vorgehen, da eine Durchzündung des heißen Brandrauches nicht ausgeschlossen werden konnte. Mit einem Strahlrohr und schwerem Atemschutz konnten sie den Brand im hinteren Bereich des Ladens dann nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen. Im Anschluss belüftete die Feuerwehr die Einsatzstelle umfangreich mit einem Lüfter.
Nach gut einer Stunde war der Einsatz für die 28 Einsatzkräfte beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.