Brand in einem Industriebetrieb im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke.

Anzeige
Verrauchung in der Produktionshalle (Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: Feuerwache Gelsenkirchen |

In einem Gelsenkirchener Industriebetrieb in der Magdeburger Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke kam es Aufgrund der Überhitzung von Schmierfett zu einer starken Verrauchung in der Produktionshalle.

Durch das das umsichtige Handeln der Mitarbeiter kamen keine Personen zu Schaden.


Die Leitstelle der Gelsenkirchener Feuerwehr erreichte am Dienstag. 05. April 2016 gegen 09:15 Uhr der Notruf einer Mitarbeiterin. Sie Meldete eine brennende Maschine in der Produktionshalle.

Beim Eintreffen des Löschzuges der Innenstadtwache waren bereits alle Mitarbeiter vollzählig am Sammelplatz erschienen.

Nach Aussage des Betriebsleiters brannte ein Behälter mit technischem Schmierfett.


Dieser Behälter konnte umgehend von einem Einsatztrupp unter Atemschutz mit einem Kohlendioxid Feuerlöscher gelöscht werden.

Die entstandene Verrauchung in der Produktionshalle verringerte die Feuerwehr durch umfangreiche Belüftungsmaßnahmen.

Nach gut einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehr beendet.
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.