Drei Tatverdächtige Drogenhändler von der Polizei vorläufig Festgenommen.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |
Am Sonntag.08.09.2013 erhielt die Gelsenkirchener Polizei gegen 17:45 Uhr eine Meldung, das drei Männer (21, 22 und 32 Jahre) aus ihrem Pkw heraus im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke versuchten Drogen zu Verkaufen.
Ein Funkstreifenwagen Traf in Höhe des Kinderspielplatzes Ruhrstraße/Liboriusstraße den Kleinwagen mit den drei Tatverdächtigen an.

Die Beamten fanden im Pkw einen versteckten Rucksack mit Betäubungsmittel auf. Nach bisherigen Feststellungen handelte es sich um ca. 130 Gramm Marihuana, etwa 175 Gramm Amphetamine und 21 Ecstasy – Pillen.

Die drei Männer wurden festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.
Während der 32 – jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt wird, wurden die zwei anderen nach ihrer Vernehmung entlassen.
Weitere Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Polizeimeldung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.