Eine Spende von echten Schalkern

Anzeige
Eine Spende in Höhe von 235 Euro gab es von dem „Kiosk für echte Schalker“, An der Friedweide in Gelsenkirchen-Horst für die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung St. Josef, welche durch den Inhaber Özcan Ates und seine Mitarbeiterin Magdalena Drönner an den kommissarischen Leiter der Einrichtung, Matthias Hommel, übergeben wurde.

Im Laufe des Jahres hatten die Kunden des Kiosks immer wieder kleine Beträge in eine extra dafür bereitstehende große Flasche mit der Aufschrift „Spende für Kinder“ geworfen. Immer kurz vor Weihnachten wird die Flasche geleert und die Summe einer Einrichtung oder einer Initiative für Kinder gespendet. In diesem Jahr dürfen sich die Mädchen und Jungen im Kinderheim St. Josef darüber freuen. Dabei ist dem Kioskinhaber der Gedanke wichtig, mit dem Geld den Kindern eine Freude zu bereiten, denen es nicht so gut geht.

Die Idee der Spendenflasche hatte Özcan Ates von seinem Vorgänger übernommen und weitergeführt, sodass sich jedes Jahr weiterhin viele Kinder über Spenden freuen können.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.