Festnahme nach versuchtem Diebstahl

Anzeige
Gelsenkirchen: Holbeinstraße | Am Mittwochmorgen, 22. Juni, gegen 11 Uhr ging eine 79-jährige Gelsenkirchenerin durch die Holbeinstraße im Ortsteil Feldmark, als plötzlich ein Auto neben ihr anhielt. Die beiden männlichen Insassen sprachen sie an. Während des Gespräches versuchte einer der Männer ihr eine Goldkette um den Hals zu legen und gleichzeitig ihre eigene abzureißen. Als sie laut um Hilfe schrie, flüchteten die Männer mit ihrem Pkw. Ein 47-jähriger Oberhausener, der die Hilfeschreie hörte, wählte den Notruf 110. Da er sich auch das Kennzeichen des flüchtenden Fahrzeugs merken konnte, löste die Polizei sofort umfangreiche Fahndungsmaßnahmen aus. So konnte das Fahrzeug in Duisburg gestellt werden. Die Duisburger Polizei nahm zwei Tatverdächtige (23 und 34 Jahre alt) fest und brachte sie für die weiteren Ermittlungen nach Gelsenkirchen. Das Ermittlungsverfahren dauert an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.