Feuer mit Menschenleben in Gefahr.

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: Brand im Mehrfamilienhaus |

Am Freitagabend 19. Feb. 2016 gegen 22:18 Uhr gingen in der Leitstelle der Gelsenkirchener Feuerwehr mehrere Anrufe ein, welche ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus an der Wirknerstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle Meldeten. Nach Angaben der Anrufer befanden sich noch mehrere Personen im Gebäude.

Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden noch 3 Personen vermisst.


Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten mehrere Personen seitens der Feuerwehr durch das Treppenhaus bzw. über den Balkon ihrer Wohnung geborgen werden.

Ein 78-Jähriger wurde wegen einer leichten Rauchgasvergiftung einem Krankenhaus zugeführt.


Insgesamt wurden 3 Personen mit dem Verdacht der Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht.

Parallel zu der Menschenrettung wurde der Brandherd im Keller des Hauses durch einen Trupp bekämpft und konnte schnell gelöscht werden.

Wie die Polizei am heutigen Samstag Mitteilte sei aus bislang nicht geklärter Ursache das Feuer im Heizungsraum ausgebrochen.

Die Höhe des Sachschadens steht nicht fest


Nach Angaben der Feuerwehr waren Insgesamt 30 Kräfte der Berufsfeuerwehr und 15 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr von den Löschzügen 13 (Erle-Süd) und 17 (Erle-Nord) im Einsatz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.109
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 20.02.2016 | 15:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.