Feuerwehr rettet Frau aus Brandwohnung

Anzeige
Gelsenkirchen: Feuerwehr Gelsenkirchen |

In den frühen Morgenstunden des heutigen Sonntag. 08. Mai 2016 kam es in der Wohnung eines Wohn- und Geschäftshauses in der Gelsenkirchener - Altstadt zu einem Brand. In der 2. Etage war eine Couch in Brand geraten. In der nun stark verrauchten Wohnung hielt sich zu dieser Zeit noch die Mieterin auf.

Gegen 02:00 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Nachbar die Rettungskräfte der Feuerwehr.


Die Feuerwehrmänner der Feuerwache Wildenbruchstraße waren rasch zur Stelle und leiteten die Menschenrettung der vermissten Frau ein.
Zum Glück konnte die Frau direkt hinter der Wohnungstür aufgefunden und ins Freie gebracht werden.

Sie wurde direkt dem Rettungsdienst übergeben und notärztlich untersucht.
Nach einer ersten Versorgung im Marienhospital Gelsenkirchen wurde die stabile Patientin anschließend in eine Spezialklinik nach Düsseldorf verlegt. Dort steht eine spezielle Druckkammer für die Behandlung von Patienten mit Rauchgasverletzungen zur Verfügung.

Der eigentliche Brandherd war schnell lokalisiert und abgelöscht. Anschließend beseitigte die Feuerwehr den Brandrauch und kontrollierte angrenzende Wohnungen.

Bei dem Einsatz wurden die Einsatzkräfte der Feuerwache Altstadt von der Zentralen Feuer- und Rettungswache in Buer und von den Kräften des Löschzuges Resse der Freiwilligen Feuerwehr unterstützt. Nach gut einer Stunde war der nächtliche Einsatz der Feuerwehr Gelsenkirchen beendet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.