Fußgänger tödlich verunglückt

Anzeige

Ein schrecklicher Unfall passierte heute (5.10.) mittag auf der der Uferstraße im Stadtteil Schalke-Nord. Der Fußgänger überlebte den Verkehrsunfall mit dem Lkw nicht.

Die Polizei beschreibt den Unfallhergang wie folgt:
Ein 43-jähriger Gelsenkirchener befuhr mit seinem Lkw die Uferstraße und wollte nach links in die Hafenstraße abbiegen. Dabei kam es zu einer Kollision mit einem 43-jährigen Mann aus Gelsenkirchen, der dort zu Fuß unterwegs war. Der Fußgänger zog sich so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Zur Rekonstruktion und Aufnahme des Unfallgeschehens wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Uferstraße blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis gegen 15.20 Uhr zwischen Kurt-Schumacher-Straße und Grothusstraße gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.