Gelsenkirchener Polizei nahm drei Personen nach Einbruch in eine Horster Apotheke fest.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizei nahm Einbrecher fest |

Gegen 22:10 Uhr brachen drei Männer in eine Apotheke auf der Essener Straße im Gelsenkirchener Stadtteil Horst ein.

Dabei lösten sie den Alarm aus, der die Sicherheitsfirma in Kenntnis setzte.

Diese alarmierte die Polizei.


Nachdem mehrere Polizisten die Apotheke umstellt hatten, verließ ein 26- jähriger Gelsenkirchener das Gebäude durch den Haupteingang. Es erfolgte die erste Festnahme. Anschließend durchsuchten die Beamten die Räume der Apotheke mit einem Polizeihund.

Im Keller fanden sie einen 40 - jährigen Hertener und einen 35- jährigen Gelsenkirchener, die gerade durch ein Kellerfenster flüchten wollten. Die Polizei nahm beide Täter fest.

Weiterhin fanden die Beamten mehrere Monitore und einen prall gefüllten Rucksack mit Medikamenten, die die Täter zum Abtransport bereit gestellt hatten.

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Nach Rücksprache mit den Justizbehörden konnte der 35- Jährige den Heimweg antreten.

Seine beiden Komplizen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
8.533
Jochen Menk aus Oberhausen | 18.08.2016 | 14:34  
28.747
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 18.08.2016 | 14:43  
31.098
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 18.08.2016 | 17:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.