Handtaschenraub in Buer

Anzeige
Gelsenkirchen: Handtaschenraub |

Gegen 14:30 Uhr Raubten am Sonntag, 28. Februar. 2016, zwei unbekannte Täter einer 75- jährigen Gelsenkirchenerin auf der Cranger Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle die Handtasche und verletzten sie schwer.

Die Seniorin war zu Fuß auf der Cranger Straße in Richtung Middelicher Straße unterwegs.

Von hinten näherten sich zwei männliche Jugendliche der Frau und stießen sie zu Boden.


Als die 75-Jährige am Boden lag, entrissen die Täter ihr die Handtasche. Das Duo flüchtete mit der Beute über den Gartmannshof in die Straße „Hausfeld“. Ein Zeuge hatte die Tat beobachtet und verfolgte die Täter. Er verlor sie im Haunerfeldpark aus den Augen.

Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.


Die beiden Flüchtigen waren circa 14 bis 18 Jahre alt und circa 170 bis 180 cm groß. Sie trugen dunkle Winterjacken mit Fell-/ Pelzbesatz an den Kapuzen. Einer der Täter hatte blonde Haare, der Andere trug eine dunkle Wollmütze. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen und/ oder zu den flüchtigen Tätern machen können. Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209 / 365- 8112 (Kriminalkommissariat 21) oder – 8240 (Kriminalwache).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.