Horst trauert um Norbert Quick

Anzeige
Das Foto zeigt Norbert Quick, nachdem er als Altersvorsitzender der Bezirksvertretung im Jahre 2009 Bezirksbürgermeister Joachim Gill für dessen Amt verpflichtet. Mit auf dem Bild Oberbürgermeister Frank Baranowski. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Wir Trauern um Norbert Quick |

Am Freitag, 7. November 2014, ist Norbert Quick im Alter von 83 Jahren gestorben.

Norbert Quick gehörte der Bezirksvertretung Gelsenkirchen-West seit 1979 an. Bei den Wahlen in diesem Jahr kandierte er nicht mehr.

Bezirksbürgermeister Joachim Gill: „Mit großem Entsetzen habe ich vom Tod des langjährigen Bezirksverordneten und Vorsitzenden der CDU-Bezirksfraktion, Norbert Quick, erfahren. Lange Zeit haben wir mit ihm und seiner Familie um ihn gebangt. Als es ihm scheinbar besser ging, schlug das Schicksal erneut zu. Norbert Quick hat sich stets um die Probleme und Wünsche seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger gekümmert. Immer profitierte von seinem Fachwissen und von seiner Einsatzbereitschaft auch die Bezirksvertretung, für die er sehr wertvolle Arbeit leistete und dessen Meinung man respektierte. Zudem war Norbert Quick führend tätig in der Kultur Arge des Stadtbezirks Gelsenkirchen-West. Mit Norbert Quick haben wir einen wichtigen Mitstreiter verloren, den wir immer in bester Erinnerung behalten werden.“

Die Beisetzung von Norbert Quick findet am Mittwoch (12.11.2014) nach dem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Hippolytus (8.30 Uhr) auf dem Friedhof in Horst-Süd statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.