Jason will den Kinder-Contest gewinnen

Anzeige
Conchita Wurst machte den zehn kleinen Finalisten Mut und natürlich auch Jason, den sie sofort in ihr Herz schloss. (Foto: Privat)

Im letzten Jahr berichtete der Stadtspiegel darüber, dass Jason Schwickerath aus Buer sich dem harten Urteil von Poptitan Dieter Bohlen beim Supertalent stellte. Bohlen zeigte sich durchaus angetan, doch Jason war seiner Ansicht nach zu jung. Nun stellt sich der inzwischen Elfjährige einer neuen Herausforderung.

Der „Puls KiddyContest“


In Österreich hat er es in das Finale des „Puls KiddyContest“ geschafft, das am 8. November stattfindet. Auf dem dazu passenden Doppel-Album, das anlässlich 20 Jahre Kiddy-Contest erscheint, hat sich Jason schon verewigt, doch er will auch den Sieg nach Hause tragen.
„In Österreich ist der Contest sehr bekannt und beliebt. Dabei werden für die Kinder aktuelle Popsongs mit neuen deutschen Texten umgeschrieben, die dann für alle Kinder gut verständlich sind“, erzählt Vater Peter Schwickerath. Jason Schwickerath singt zum Beispiel „Ich bin ein Kraftpaket“ nach dem Original „Something I Need“ von „One Republic“.

Kleiner Einspieler wurde in Buer gedreht


Für das Finale musste Jason nicht nur vier Lieder, zwei Gruppensongs, ein Duett und ein Solo, einstudieren, er musste auch in seinem Zuhause in Buer eine Filmcrew empfangen, die ein kurzes Video über ihn gedreht hat, mit dem er bei dem Finale vorgestellt wird.

Jason besucht das AvD-Gymnasium


Dabei ist Jason eigentlich ein ganz normaler Junge, der die 6. Klasse des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums in Buer besucht und dabei natürlich Musik als Lieblingsfach hat. Im Orchester der Schule spielt er jetzt das Saxophon und damit sein drittes Instrument neben Klavier und Gitarre.
Im Finale tritt Jason gegeacht Mädchen und einen Jungen an und rechnet sich große Chancen aus. Immerhin schaffte er es aus rund 5.000 Bewerbungen zunächst ins Semifinale der letzen 20 und nun ins Finale,
Der Sender Puls4 ist zwar ein Teil der ProSiebenSat.1 Media AG, aber in Deutschland nicht empfangbar. Man kann sich im Internet auf kiddycontest.com oder puls4.com informieren und am Samstag, 8. November, ab 18 Uhr auch das Finale des Kiddy-Contest verfolgen.
Zur Einstimmung auf das Finale gibt es ab 17.30 Uhr eine Doku über die Erfolgsgeschichte des Kiddy Contest, danach startet um 18 Uhr eine verlängerte Liveübertragung des Finales mit einigen Überraschungen.

Jason hofft auf viele Anrufe aus Gelsenkirchen


Ab Heute, Samstag, 25. Oktober, um 12 Uhr sind die Leitungen geöffnet und man kann für seinen Favoriten voten. Das Fan-Voting für den „Kiddy Contest 2014“ läuft bis 12 Uhr am Finaltag, 8. November. Es können pro Tag fünf Stimmen pro Anrufer und Teilnehmer abgegeben werden.

Bitte: Voten, voten, voten

Am Finaltag selbst, 8. November, werden nach den Auftritten aller Kandidaten die Leitungen für 20 Minuten geöffnet und es kann unbeschränkt gevotet werden.
Um für Jason zu voten sollten seine Fans aus Deutschland wählen: 0137 - 63 71 555 - 08. Anrufe aus dem deutschen Festnetzkosten 0,25 € pro Anruf. Mobil in Deutschland viel teurer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.