Mann flüchtete nach Versuchten Raub in Gelsenkirchen – Altstadt in Sparkassenfiliale

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |
Gelsenkirchen. Am ersten Weihnachtsfeiertag (25.12.), gegen 05.45 Uhr bedrohte eine unbekannte männliche Person einen 27jährigen Passanten mit einem Messer.
Als dieser zu Fuß im Bereich Kirchstraße /Gildenstraße unterwegs war, forderte der Unbekannte die Herausgabe von Bargeld und Handy, entfernte sich aber nachdem der Geschädigte in eine in Tatortnähe gelegene Sparkassenfiliale flüchten konnte, ohne Beute.


Bei dem Täter soll es sich um einen ca. 170 – 175 cm große Person südländischer Herkunft gehandelt haben.

Der Geschädigte selbst blieb unverletzt.

Zeugen, welche den Vorfall bemerkt haben oder Angaben zum Täter machen können werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Gelsenkirchen - Altstadt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.