Marcel I. und Denise I.

Anzeige
Festkomitee-Präsident Gerd Schwenzfeier begrüßte das neue Stadtprinzenpaar Denise I. und Marcel I. (Kirchberger) mit seinem Hofstaat, vertreten durch Hofmarschall Norbert Wischnewski und Hofdame Jessica Thiem-Zielke. (Foto: Gerd Kaemper)

Die neue Karnevalssession steht vor der Tür und in der AWO an der Grenzstraße wurde am Wochenende das neue Prinzenpaar der Stadt Gelsenkirchen vorgestellt.

Der Präsident des Festkomitees Gerd Schwenzfeier und Sitzungspräsident Hans-Georg Schweinsberg moderierten in gekonnter Weise den gelungenen Abend in einer gelösten Atmosphäre mit vielen Gästen und Persönlichkeiten. Mit herzlichen Worten und Geschenken wurde dem scheidenden Stadtprinzenpaar Philipp I. und Cornelia I. sowie dem Kinderprinzenpaar Niko II. und Denise I. von Gerd Schwenzfeier für deren wunderbare Session gedankt. Noch einmal konnte die Prinzengarde ihr Können zeigen. Mit ihrem Showtanz verabschiedete sie sich von ihrer Aufgabe.

Die Spannung stieg. Wer wird das neue Prinzenpaar sein? Das Geheimnis wurde gelüftet: Das neues Stadtprinzenpaar unserer Heimatstadt Gelsenkirchen heißt Marcel I. und Denise I. (Kirchberger). Im Hofstaat vertreten sind der Hofmarschall Norbert Wischnewski und die Hofdame Jessica Thiem-Zielke. Bürgermeister Werner Wöll überbrachte die Glückwünsche der Stadt Gelsenkirchen für das neue Prinzenpaar, wünschte ihnen eine erfolgreiche Session und dankte den scheidenden Prinzenpaaren für ihren Einsatz. Weiter ging es mit erfrischenden Worten und Glückwünschen der Gesellschaften für die kommende Session 2016/2017 an die Adresse des künftigen Prinzenpaares.

Bei der Karnevalsgesellschaft Piccolo 1951 gibt es in der Session 2016/2017 eine Menge zu feiern. Der Traditionsverein aus der Stadtmitte feiert den 66. Geburtstag und stellt zudem mit Marcel I. und Denise I. das Gelsenkirchener Stadtprinzenpaar. Das soll entsprechend gefeiert werden und los geht der Reigen der Festivitäten am Samstag, 26. November, um 19.11 Uhr mit der feierlichen Prinzen-Proklamation im Hans-Sachs-Haus. Die Karten kosten 13 Euro.
Die Damensitzung findet am Samstag, 18. Februar, um 18 Uhr (Einlass: 17 Uhr) im Augustinushaus in der Ahstraße 7 statt. Mit von der Partie sind Tim Toupet, die Energiebündel und Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp sowie weitere Künstler. Karten für die Damensitzung kosten im Vorverkauf 21 Euro.

Den Höhepunkt bildet die Galasitzung im Maritim am Karnevalssamstag, 25. Februar um 20 Uhr (Einlass: 19 Uhr). Die Karnevalisten haben anlässlich des 66-jährigen Bestehens ein Programm der Extraklasse auf die Bühne gestellt: Emmy & Herr Wilnowski bekannt aus dem Schmidt´s Tivoli sowie die Kölsche Coverband „6 Richtije“ werden für Stimmung sorgen. Die Karten für die Galasitzung kosten 16 Euro.

Karten für alle Veranstaltungen der Piccolos gibt es ab sofort an zwei Vorverkaufsstellen: Fahrschule Jeromin, Gabelsbergerstraße 5 (montags bis freitags von 16 bis 18.30 Uhr) sowie bei Abrazo im Kosmos, Hansemannstraße 3 (montags bis freitags von 11.30 bis 22.30 Uhr).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.