Radio Emscher Lippe bleibt ganz klar die Nummer Eins

Anzeige
Radio Emscher Lippe bleibt Marktführer und gewinnt innerhalb eines Jahres 7.000 neue Hörer

Bei der am Mittwoch veröffentlichten Reichweitenanalyse E.M.A. 2017 I gehört Radio Emscher Lippe erneut zu den Gewinnern unter den Lokalradios in Nordrhein- Westfalen

Beim wichtigen Wert „Hörer gestern“ (Montag bis Freitag) konnte Radio Emscher Lippe 33 % erzielen. Demnach schalten Radio Emscher Lippe täglich etwa 124.000 Hörer ein, das ist eine Steigerung um 7.000 Hörer innerhalb eines Jahres. Kein Sender in Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen erreicht mehr Menschen. Auf Platz 2 landet WDR 2 mit einem Hörer gestern-Wert von 24 %. 1Live erreicht mit 19 % Platz 3. WDR 4 kommt auf 18 %.

Morgensendung mit Lennart Hemme erfolgreichste Sendung

Die Frühsendung mit Radio Emscher Lippe-Morgenmann Lennart Hemme bleibt die erfolgreichste Sendung des Programms. Die durchschnittliche Stundenreichweite über den ganzen Tag liegt werktags bei 11 %, damit schalten pro Stunde ca. 41.000 Menschen ein.

Radio Emscher Lippe weiter mit dem höchsten Marktanteil

Auch beim Marktanteil, bei dem nicht nur die Anzahl der Hörer zu Buche schlägt, sondern vor allem auch wie lange diese das Programm verfolgen, bleibt Radio Emscher Lippe auf der Spitzen-Position im Sendegebiet. Der Marktanteil beträgt derzeit 37 Prozent.

„Damit haben wir uns über die Jahre ganz deutlich vom WDR abgesetzt, der auf Marktanteile von 19 Prozent (WDR 2) und 13 Prozent (1Live) kommt. Dies ist ein ganz klares Zeichen, dass Radio Emscher Lippe als Nummer Eins im Sendegebiet für den besten Mix aus guter Unterhaltung, den wichtigsten Informationen und der besten Musik steht“, freut sich Chefredakteur Ralf Laskowski.

Auch die Hördauer fragen die Meinungsforscher regelmäßig ab. Die Hördauer von Radio Emscher Lippe beträgt im Schnitt 214 Minuten am Tag. „Auch das ein Spitzenwert im Sendegebiet, der von keinem der Konkurrenz-Sender erreicht wird und ein klares Zeichen für die hohe Zufriedenheit mit unserem Programm ist“, erklärt Ralf Laskowski.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.