Raubüberfall auf Intercity – Hotel

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeibericht |
Ein 25- jähriger Pförtner der Gelsenkirchener Intercity – Hotel an der Ringstraße in Gelsenkirchen wurde am heutigen Sonntagmorgen 17.11.2013 Opfer eines Überfalls.

Der 25- jährige Rezeption ist befand sich hinter der Rezeption, als eine männliche Person ca. 35-jahre das Foyer des Intercity – Hotels betrat und eine schwarze Pistole direkt auf ihn richtete.

Der 35- jährige ging auf den Pförtner des Hotels zu und forderte die Herausgabe von Bargeld, das der Mitarbeiter des Hotels ihm aus Angst auch heraus gab.

Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Gelsenkirchener Innenstadt.
Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfandung verlief negativ.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Zirka. 35 Jahre alt, südländische Erscheinung, Er trug eine dicke schwarze Jacke und eine dunkle Hose, ebensolche Mütze, sowie einen Drei-Tage-Bart.
GE:
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.