Raubüberfall auf Spielhalle

Anzeige
Donnerstagmorgen, 25. Februar, gegen 7.20 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle auf der Bismarckstraße 224, im Ortsteil Bismarck. Er bedrohte die 43-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte sie auf ihm die Einnahmen auszuhändigen. Nachdem die 43-Jährige das Bargeld ausgehändigt hatte, musste sie sich auf den Boden legen. Der Täter flüchtete mit der Beute auf die Bismarckstraße. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ. Die bisherigen Ermittlungen führten zu folgender Täterbeschreibung: ca. 175 cm groß, ca. 25-30 Jahre alt, schlanke Statur, dunkle Stimme, dunkle Augen, schwarze leicht glänzende Jacke mit Kapuze. Die Kapuze hatte er tief ins Gesicht gezogen und war zusätzlich mit einem Schal maskiert. Weiter trug er eine dunkelblaue Jeans und graue Sportschuhe mit weißer Sohle. Er hatte einen gelblichen Beutel bei sich. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem hier beschriebenen Täter oder dem Tatgeschehen machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8112 (KK 21) oder - 8240 (Kriminalwache).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.