Rauch im Trafohäuschen: City Gelsenkirchen lahmgelegt

Anzeige
Polizei und Feuerwehr sind aktuell bei einem Groß-Einsatz am WEKA-Karee in der Gelsenkirchener City. Ein Trafohäuschen hat eine starke Rauchentwicklung. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: WEKA-Karree |

Ein starke Rauchentwicklung in einem Trafohäuschen im WEKA-Karree hat die Gelsenkirchener City lahmgelegt! Das Karree musste komplett geräumt werden. Die gesamte Ladenzeile der Bahnhofstraße (die zur Weberstraße zeigt) ist ohne Strom!

Der Polizei- und Feuerwehreinsatz läuft bereits seit 10.09 Uhr! Noch hat die Feuerwehr das Trafohäuschen nicht geöffnet, weil eine große Verpuffung befürchtet wird!

Durch den großen Einsatz gibt es laut Polizei "erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen" rund um die Weberstraße!

+++ Update +++

12.30 Uhr: Die Absperrungen sind komplett aufgehoben, das WEKA-Karree bleibt aber am kompletten Freitag geschlossen!

Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Die Feuerwehr hat alle Maßnahmen abgeschlossen und das Gebäude wird gelüftet.

Das Lüften gestaltet sich aber schwierig, da das Trafohäuschen in einem sogenannten "gefangenen Raum" im Keller steht. Ein Raum ohne Fenster.

Ein Experten-Team der ELE baut noch am Nachmittag eine Übergangs-Lösung für den Strom auf!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.