Runder Geburtstag: GdP-Vorsitzender Arnold Plickert beschenkt die Arche Noah

Anzeige
Gelsenkirchen: Arche Noah - Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder | Am 15. März 2017 hat Arnold Plickert, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei NRW, seinen 60. Geburtstag gefeiert. Zu den Feierlichkeiten im RevuePalast Ruhr auf dem Gelände der Zeche Ewald in Herten waren zahlreiche Freunde und politische Weggefährten des Jubilars aus dem gesamten Bundesgebiet erschienen.
Doch auf Geschenke hat Arnold Plickert an seinem runden Geburtstag verzichtet. Viel lieber bat er seine geladenen Gäste um Spenden für einen guten Zweck. „Ich bin selbst Vater von zwei gesunden Kindern und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich Kindern eine Hilfestellung leisten möchte. Dass ein solcher Betrag dabei zusammengekommen ist, rundet meinen Geburtstag auf eine wunderbare Weise ab.“ Den stolzen Betrag, der auf dem Geburtstagsempfang eingesammelt werden konnte, hat der GdP-Vorsitzende aus eigener Tasche auf 5.000 Euro aufgerundet.

Als Arnold Plickert am 23. Mai in Begleitung seiner Ehefrau die Arche Noah besuchte, brachte er obendrein eine große Tasche voller Verkehrsmalbücher mit. „Ich komme aus Herne und habe mich im Internet über Kinderhospiz-Einrichtungen in der näheren Umgebung informiert. Dabei bin ich sehr schnell auf die Arche Noah gestoßen“, schildert er seine Intention. Einrichtungsleiterin Ina Mentges-Schröter und die stellvertretende Bereichsleitung Tanja Baumgarten führten ihre Gäste durch die farbenfroh und funktional gestalteten Räumlichkeiten sowie durch das Freigelände der Arche. Frau und Herr Plickert zeigten sich wissenshungrig und waren sichtlich beeindruckt von der in diesem Hause geleisteten Arbeit.
Das Team der Arche Noah bedankt sich bei Arnold Plickert und all seinen Geburtstagsgästen ganz herzlich für diese großzügige Spende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.