Schwarzes Brett für kostenlose Nachbarschaftshilfe in Bulmke

Anzeige
Mit vereinten Kräften dübeln Marcel Reck von „Nachbarn helfen Nachbarn“ und Guido Tuchenhagen das „Schwarze Brett“ an die Hauswand
Gelsenkirchen: Schwarzes Brett |

Bronnerstraße 35: Öffentlicher Zugang für Nachbarn aus der Umgebung


Seit Anfang Februar 2015 hängt es an der Hauswand von Guido Tuchenhagens Fahrradwerkstatt in der Bronnerstraße 35, in Gelsenkirchen-Bulmke: das öffentliche Schwarze Brett des Selbsthilfeprojekts „Nachbarn helfen Nachbarn“. Hier können alle Anwohner aus der Umgebung per Zettel kostenlose Angebote und Gesuche pinnen.

Der Fantasie sind dort keine Grenzen gesetzt: Anzubieten sind Alltagsgegenstände, Kleinmöbel aus dem Haushalt ebenso wie Pflanzen, Hilfegesuche beim Einkauf, Begleitung zum Arztbesuch, auswechseln einer Glühbirne oder auch Einladungen zum Kaffeetrinken und Spazierengehen.
Ziel ist es, Nachbarschaft von Haustür zu Haustür zu fördern und Anwohner ins Gespräch zu bringen. Für Nachfragen zum „Schwarzen Brett“ steht Guido Tuchenhagen montags bis freitags ab 17 Uhr persönlich auf seinem Hof bereit. Oder über facebook: https://de-de.facebook.com/guido.tuchenhagen

Projektkoordinatorin Barbara Bienert informiert gern ausführlich über die Hintergründe von „Nachbarn helfen Nachbarn“, am Mobiltelefon, unter: 0172 58 14 94 3 und E-Mail: nachbarn-helfen-nachbarn@gmx.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.