Spannende Reise der Digitalisierung - Veranstaltung „ruhr:HUB auf Reisen“ im Wissenschaftspark

Anzeige
Unser Foto zeigt (v.l.) Ben Küstner (Bang Bang Gelsen), Oliver Weimann (Geschäftsführer ruhr:HUB), Rainer Schiffkowski (Referatsleiter Wirtschaftsförderung Stadt Gelsenkirchen), Gottfried Dutine (Netzwerker ruhr:HUB) und Alexander Stoehr (XignSys). (Foto: Stadt Gelsenkirchen)
Gelsenkirchen: Wissenschaftspark Gelsenkirchen | Rund 90 Gäste aus allen Branchen der Gelsenkirchener Wirtschaft kamen zur Veranstaltung „ruhr:HUB auf Reisen“ in den Wissenschaftspark.
Bei dieser Gemeinschaftsveranstaltung nahm die ruhr:HUB GmbH gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen die Unternehmen mit auf die spannende Reise der Digitalisierung, die in zunehmendem Maße das Wirtschaftsleben prägt.
„Der ruhr:HUB ist die zentrale Plattform für die Digitalisierung der Wirtschaft in der Metropole Ruhr“, erläutert Oliver Weimann, Geschäftsführer ruhr:HUB GmbH. „Ziel des ruhr:HUB ist es, digitale Innovationen zu beschleunigen und konkrete Kooperationen zwischen Startups, Hochschulen, Mittelstand und Industrie zu initiieren und nachhaltig zu fördern.“ So können Gründer der digitalen Wirtschaft über den ruhr:HUB eine tragfähige Infra- und Finanzierungsstruktur für die Aufbau- und Wachstumsphase erhalten sowie ein hochkarätiges Mentoren-Netzwerk und den direkten Zugang zu Mittelstand und Industrie.
„Für den Wirtschaftsstandort Gelsenkirchen ist das Thema Digitalisierung von besonderer Bedeutung“, informiert Stadtrat Dr. Christopher Schmitt. „Dies zeigt die flächendeckende Glasfaseranbindung sämtlicher Gewerbegebiete, Krankenhäuser sowie aller 86 Schulen. Es ist ein Anliegen der Wirtschaftsförderung, dass die Gelsenkirchener Unternehmen die Angebote zur Unterstützung von Digitalisierungsprojekten nutzen.“
Mit XignSys und Bang Bang Gelsen waren gleich zwei Gelsenkirchener Unternehmen mit Best-Practice-Beispielen auf der Bühne. So hat XignSys mit seinem Product XignQR einen Ansatz entwickelt, um Authentifizierung sicher und benutzerfreundlich für Anwendungsfälle im digitalen und realen Leben bereitzustellen. Die Eventagentur Bang Bang Gelsen, die im Jahr 2016 mit dem SPD Innovationspreis ausgezeichnet wurde, stellte den Einsatz digitaler Medien für das in Gelsenkirchen ansässige Restaurant vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.