Spezialeinheit nimmt vier Tatverdächtige fest. - Diebesbeute sichergestellt -

Anzeige
Sichergestellte Eismaschinen (Foto: Polizei)
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |

Gegen 15:15 Uhr am Freitagnachmittag, 04. Februar 2016 nahm die Polizei Gelsenkirchen mit einer Spezialeinheit vier tatverdächtige Männer in Herne fest.

Das Quartett ist dringend tatverdächtig im Zusammenhang mit mehreren Einbrüchen in eine Lagerhalle auf der Ulrichstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Erle. Ende Dezember 2015 und im Januar 2016 ca. 15 Eismaschinen aus der Halle Entwendet zu haben.

Die jeweils über 200 kg schweren Maschinen wurden mit Lieferwagen abtransportiert und in zwei Garagen auf einem Hinterhof in Herne gelagert.
Die Maschinen haben einen Gesamtwert von über 100 000 Euro. Die Polizei stellte die Eismaschinen sicher.

Gegen einen 55- jährigen Gelsenkirchener erging ein Untersuchungshaftbefehl.


Nach Rücksprache mit der Justiz konnten die anderen drei Männer nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen den Heimweg antreten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
31.040
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.02.2016 | 15:52  
3.816
Bernhard Ternes aus Marl | 08.02.2016 | 18:45  
8.478
Jochen Menk aus Oberhausen | 08.02.2016 | 19:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.