Städtische Mitarbeiter sparen Energie - Mit dem eingesparten Geld werden wohltätige Projekte in Gelsenkirchen unterstützt

Anzeige
Energie und Geld sparen für den guten Zweck: Mit diesen Schecks kann einiges in den Vereinen erreicht werden. (Foto: Gerd Kaemper)
Gelsenkirchen: Gelsenkirchen | Energiesparen ist seit vielen Jahren auch für die Stadtverwaltung Gelsenkirchen ein wichtiges Thema. Neben steigenden Kosten für Strom, Heizung und Wasser sind insbesondere auch die Reduzierung des CO2-Ausstoßes und der schonende Umgang mit Ressourcen ein wichtiger Grund dafür.
Im Vergleich zum Jahr 2013 konnte die Stadt somit im vergangenen Jahr über 85.000 Euro einsparen. Über die Hälfte davon wird in die beteiligten städtischen Gebäude reinvestiert. Gut ein Drittel der Einsparungen gehen als Honorar an das Energieberatungsbüro, welches die Stadt in diesem Projekt unterstützt. In jedem Jahr stehen aber auch 15 Prozent der Einsparungen für die beteiligten Kollegen zur Verfügung, die durch ihr bewusstes Verhalten zu diesen Einsparungen beigetragen haben.
Der Arbeitskreis „Energieeinsparen in der Stadtverwaltung“ hat beschlossen, vom diesjährigen Anteil in Höhe von 12.837,32 Euro den Betrag von 8.000 Euro zu spenden und den Rest in Preise für ein Energie-Quiz für die beteiligten Mitarbeiter zu investieren. In diesem Jahr werden jeweils 1.000 Euro Vereinen und Institutionen gespendet, die damit Projekte insbesondere für Kinder in Gelsenkirchen finanzieren werden.
Das Geld erhalten die Bürgerinitiative an-Ge-kommen, der Caritasverband für die Stadt Gelsenkirchen, der Verein Frauen helfen Frauen, der Förderverein Kinderhospiz Gelsenkirchen, Arche Noah, der Förderverein Kinderklink mit Herz, die Gelsenkirchener Tafel, die Kirche für Kinder - Katholisches Stadtdekanat Gelsenkirchen und die Wohngruppe für Kinder und Jugendliche.
Die 28 Preise des Energiequiz wurden am 8. März mit Beteiligung des Personalrats und einer städtischen Juristin unter den richtigen Einsendungen verlost.
Oberbürgermeister Frank Baranowski übergab nun im Fürstenbergraum in der Vorburg von Schloss Horst, Turfstraße 21, die Spendenschecks und den Gewinnern des Energie-Quiz ihre Preise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.