THW Chef für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt

Anzeige
Der Ortsbeauftragte für Gelsenkirchen Peter Sworowski, für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt.Foto:THW Gelsenkirchen/Kurt Gritzan
Der Ortsbeauftragte Peter Sworowski (58) wurde schon im Dezember letzten Jahres im Ortsverband an der Adenauerallee 100 in Gelsenkirchen für weitere fünf Jahre gewählt.
Bei der Wahl durch die Führungskräfte im Ortsverband, wurde Sworowski einstimmig gewählt.Gegenkandidaten hatte es nicht gegeben.

Berufung in das Amt des Ortsbeauftragten

Als Leiter der Bundesdienststelle wird er sich weiter um die Belange des THW Ortsverbandes Gelsenkirchen kümmern und dessen Geschäfte führen.
Schon in den Jahren zuvor hatte Sworowski sich um die Reformierung der beiden technischen Züge bemüht.
Damit die Umstellung der technischen Einheiten auch gelingt, muss an der einen oder anderen Stelle nachjustiert werden so Sworowski.
Weiterhin soll die Jugendarbeit ausgebaut werden. Hier liegt das Potenzial für unsere zukünftige Helferschaft im THW.

Zur endgültigen Berufung in das Amt des Ortsbeauftragten kam es am 31.01.2017 durch den THW Landesbeauftragten Dr. Hans Ingo Schliwienski.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.