Verkehrsunfall in Buer

Anzeige
Der Kreuzungsbereich wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. (Foto: Feuerwehr GE)
Gelsenkirchen: Buer | "Eine eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall" meldete am heutigen Donnerstag gegen 12.30 Uhr die Polizei der Leitstelle der Feuerwehr Gelsenkirchen. Im Kreuzungsbereich des Nordrings/ Dorstener Straße sollte es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen sein, weshalb Einsatzkräfte der Feuerwachen Buer und Hassel umgehend zum Einsatzort ausrückten.
Glücklicherweise entpuppte sich die Situation vor Ort als nicht so dramatisch, wie das Alarmierungsstichwort zunächst vermuten ließ.
Zwei Pkw waren im Kreuzungsbereich kollidiert. Eingeklemmt war keine Person. Die hochschwangere Fahrerin des einen Pkw wurde zur Kontrolle dem Sankt Marien-Hospital Buer zugeführt. Weitere Personenschäden waren nicht zu beklagen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr streuten die ausgetretenen Betriebsmittel der Unfallfahrzeuge ab und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei, die die Ermittlungen zum Unfallhergang einleitete.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.