Verloren? Gefunden!

Anzeige
Fundstücke warten auf ihre Besitzer

GE. Dem Referat 30 - Recht und Ordnung - (Fundbüro) wurden in der Zeit vom 1. Januar bis 15. Februar Fahrräder, Schmuck, Mobiltelefone, diverse Dokumente, Geldbörsen und Taschen als Fundsachen übergeben oder gemeldet. Die Eigentümer können ihre Rechte bei den Fundbüros geltend machen.
Mit Ablauf von sechs Monaten nach Anzeige des Fundes erlöschen die Rechte des Verlierers.
Die Gelsenkirchener Fundbüros sind im BürgerCenter im Rathaus Buer, Goldbergstraße 12, im BürgerCenter an der Schloßstraße 35, im BürgerCenter an der Husemannstraße 32 und im BürgerCenter an der Cranger Straße 262.
Die BürgerCenter sind auch telefonisch unter dem Sammelruf 169 21 00 erreichbar.
Außerdem sind die Fundsachen im Internet auf der Seite der Stadt Gelsenkirchen unter http://stadt.gelsenkirchen.de/Rathaus/Fundsachen/d... veröffentlicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.