Widerstand gegen Polizeibeamte in zwei Fällen

Anzeige
Gelsenkirchen: Nachtrag Polizeimeldung |

Gelsenkirchen, Gegen 21:20 Uhr am Samstagabend 04.Juni 20.16 kam es auf der Karl-Meyer-Str. im Gelsenkirchener Ortsteil Rotthausen zu einer größeren Auseinandersetzung unter mehreren Personen.

Noch während der Sachverhaltsabklärung erschien ein mit vier Personen besetzter Pkw am Einsatzort.

Der 19-jähriger Fahrer wollte sich in das Einsatzgeschehen einmischen. Er erhielt zusammen mit seinen Begleitern einen Platzverweis. Kurz darauf kehrte er jedoch zurück und mischte sich erneut lautstark in das Einsatzgeschehen ein. Ein erneuter Platzverweis wurde von ihm nicht beachtet.

Letztendlich wurde er in Gewahrsam genommen, wobei er nach den Beamten schlug und versuchte sich der Maßnahme zu widersetzten. Er konnte jedoch mittels einfacher körperlicher Gewalt von den Beamten überwältigt und gefesselt dem Polizeigewahrsam zugeführt werden.
Ein Strafverfahren wurde eingeleitet

Gegen 22:35 Uhr kam es auf der Bochumer Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf zu einer Auseinandersetzung zwischen ca. 20 Personen, die dann in eine Schlägerei ausartete, wobei ein 22-jähriger Gelsenkirchener, der schlichten wollte mehrfach ins Gesicht geschlagen wurde.

Drei alkoholisierte Beteiligte wurden schließlich in Gewahrsam genommen, wobei sie erheblichen Widerstand leisteten, indem sie nach den Beamten schlugen und versuchten sich loszureißen.

Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. Zudem wurden die Beamten massiv beleidigt. Letztendlich konnten die Widerstandshandlungen durch die Anwendung einfacher körperlicher Gewalt und den Einsatz von Pfefferspray gebrochen werden.
Die Beschuldigten wurden gefesselt in das Polizeigewahrsam eingeliefert, wo ihnen Blutproben entnommen wurden.

Auf sie erwartet nun ein Strafverfahren.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 05.06.2016 | 15:00  
28.679
Heinz Kolb aus Gelsenkirchen | 05.06.2016 | 15:14  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 05.06.2016 | 16:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.