Wird Jason (10) das neue Supertalent?

Anzeige
Wer es auf deutschen Bühnen zu etwas bringen möchte, muss wohl oder übel an Dieter Bohlen vorbei. Ob „DSDS“ oder „Das Supertalent“ – überall mischt der Pop-Titan mit. Doch das schreckt Jason aus Buer überhaupt nicht. Ganz im Gegenteil: Auf der Bühne fühlt sich der zehnjährige Nachwuchsmusiker pudelwohl.

Von Wolfgang Petry zu „Guns n‘ Roses“

Schon seit seinem vierten Lebensjahr spielt Jason Gitarre. Im Laufe der Jahre kamen dann noch die Instrumente Keyboard, Schlagzeug und Bass dazu. „Schon mit fünf Jahren konnte Jason rund 40 Lieder von Wolfgang Petry singen, und da war schon abzusehen, dass die Musik sein Ding ist“, erinnert sich sein Vater. Mittlerweile hat Jason seinen Musikgeschmack ein wenig geändert – vom Schlagersänger Petry zu den Hardrockern von „Guns n‘ Roses“.

Lampenfieber kenne ich nicht

Doch auch so ließ der erste größere Auftritt nicht lange auf sich warten. So stand Jason 2011 im Rahmen der Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“ auf der Bühne und hatte bei seinem Auftritt sichtlich Spaß. „Wenn ich auf der Bühne stehe, bin ich überhaupt nicht nervös. Je mehr Leute im Publikum sind, desto mehr macht es mir Spaß. Lampenfieber kenne ich nicht“, erzählt der Zehnjährige, der mit seiner Familie vor etwa zwei Jahren von Duisburg nach Buer zog.

Keine Angst vor Dieter Bohlen

Auch bei einigen Stadtfesten hat Jason bereits Bühnenerfahrung sammeln können. Und die soll ihm jetzt zugute kommen, wenn er bei „Das Supertalent“ vor großem Publikum und einer kritischen Jury um Dieter Bohlen vorsingen muss. Und der ist ja durchaus für seine teilweise oft harrschen Kommentare gefürchtet. „Davor habe ich aber keine Angst. Ich habe ihn schon kurz getroffen, und habe es nicht zuletzt dank seiner Unterstützung zur Supertalent-Show geschafft. Jetzt möchte ich dort natürlich so weit wie möglich kommen“, freut sich Jason auf seine Teilnahme an der Talentshow, deren erste Folgen jetzt aufgezeichnet werden. Bis in die Final-Show oder gar bis zum Supertalent ist es zwar noch ein langer Weg, doch Jason hat bereits sein großes Ziel vor Augen: „Ich möchte ein Promi werden.“

Hier geht´s zur facebook-Fanpage von Jason

So oder so – am 28. September geht „Das Supertalent“ jedenfalls in die siebte Runde. Und wir dürfen schon jetzt gespannt sein, ob die Show für Jason zum ganz großen Karriere-Sprungbrett wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.