Wohnung nach Brand unbewohnbar.

Anzeige
Gelsenkirchen: Polizeimeldung |
In einem Mehrfamilienhaus an der Liebfrauenstraße im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke kam es am Montag. 18.11.2013 zu einem Brand.

Als gegen 14:30 Uhr die Bewohner zurück kamen, nahmen beide bereits im Hausflur Rauch war.

Als der 49- jähre Mann seine Wohnungstür öffnete, entzündete sich ein Feuer im Wohnzimmer.

Innerhalb weniger Sekunden stand der gesamt Raum in Flammen.

Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr, die den Brand erfolgreich Löschte.
Nachdem derzeitigem Ermittlungsstand geht das Zuständige Fachkommissariat davon aus, das es sich um fahrlässige Inbrandsetzung handelt.
Die Wohnung ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar.

Die Höhe entstandenen Sachschadens liegt in fünfstelligen Bereich.
19.11.2013
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.