Zeitgemäße Seelsorge im Marienhospital

Anzeige
Gerhard Flehmig, Pastor
Gelsenkirchen: Marienhospital Gelsenkirchen |

Innovationsfonds des Bistums fördert neuen Ansatz

In der Krankenhausseelsorge am Marienhospital Gelsenkirchen gehen Pastor Gerhard Flehmig und das Team der Patienten-Paten neue Wege. „Wir stellen den einzelnen Menschen in den Mittelpunkt unseres Seelsorgeangebots und versuchen jeweils individuell zu ermitteln, welchen seelsorgerischen Zuwendungsbedarf ein Patient ganz konkret hat. Wenn man so will, haben wir die Seelsorge am Marienhospital Gelsenkirchen ein Stück weit grundlegend neu ausgerichtet,“ so beschreibt Pastor Gerhard Flehmig, Seelsorger am Marienhospital, den neuen Ansatz, seelsorgerische Begleitung am Krankenbett unabhängig von der Konfessionszugehörigkeit und gemeinsam mit einem Team von ehrenamtlichen Patienten-Paten zu leisten.

Dieser Ansatz einer zeitgemäßen Seelsorge im Krankenhaus wurde auch durch Mittel aus dem Innovationsfonds des Bistums Essen gefördert. Er sorgt dafür, dass bedarfsgerecht und ohne jegliche Vorbehalte, Patienten, die eine seelsorgerische Begleitung in der Klinik wünschen, wöchentlich besucht und betreut werden. Pastor Flehmig: „Für uns ist entscheidend, welchen Zuwendungsbedarf ein Patient hat. Wir fragen nicht nach der Konfession oder der religiösen Orientierung, sondern nach dem persönlichen seelsorgerischen Bedarf.“

In einem jetzt fertig gestellten Video zeigt und erklärt das Team der Seelsorge am Marienhospital diesen neuen Ansatz und das ehrenamtliche Engagement der Patienten-Paten. Es hofft auf ein breites öffentliches Interesse und freut sich über Menschen, die als Patienten-Paten mitarbeiten wollen. ► VIDEO
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.