Fotopirsch im Morgengrauen

Anzeige
Morgens gegen 5 Uhr hieß es Aufstehen und für die Fotopirsch fertig machen. Noch im fahlen Licht des Morgengrauens fuhren wir vor 6 Uhr vom Tented Camp in die Serengeti und machten die ersten Fotos. Wir staunten nicht schlecht, wie viele Tiere jetzt schon unterwegs waren. Nach zwei Stunden erfolgreicher Pirsch kehrten wir müde und hungrig in das Camp zurück, um zu frühstücken.
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.