Klippen von Moher

Anzeige
Eine der Attraktionen in Irland erstreckt sich an der Westküste über acht Küstenkilometer und ragt an ihrem höchsten Punkt 214 Meter über dem Meeresspiegel auf: die Cliffs of Moher. Dunkle, grasbewachsene Plateaus enden hier abrupt in fast senkrecht abfallenden Steilwänden und bieten einen ebenso faszinierenden wie schwindelerregenden Blick in die Tiefe.

Zwischen der brüchigen Kante und dem tosenden Meer liegen nichts als Luft und 214 Meter freier Fall. Unten spritzt die Gischt, in den Felsnischen tummeln sich unzählige Möwen, Dohlen und Lummen, aber auch Sturmtaucher und Papageientaucher sind hier zu finden.

http://irish-net.de/Entdecke-Irland/Irland-Sehensw...
1
1
1
1
1
2
1
1
2
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
11 Kommentare
15.971
Rainer Hruschka aus Bottrop | 04.08.2017 | 16:20  
22.156
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 04.08.2017 | 16:54  
29.717
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 04.08.2017 | 17:20  
25.363
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 04.08.2017 | 17:29  
163.904
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 04.08.2017 | 18:24  
11.867
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 04.08.2017 | 18:36  
51.769
Renate Schuparra aus Duisburg | 04.08.2017 | 23:20  
28.109
Karl-Heinz Hohmann aus Unna | 05.08.2017 | 00:40  
22.156
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 05.08.2017 | 09:53  
46.543
Günther Gramer aus Duisburg | 05.08.2017 | 10:32  
22.156
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 05.08.2017 | 14:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.