Kormoran

Anzeige
Das Verbreitungsgebiet des Kormorans umfasst große Teile Europas, Asiens und Afrikas, außerdem Australien und Neuseeland sowie Grönland und die Ostküste Nordamerikas. Die Nahrung besteht fast ausschließlich aus Fisch. Kormorane sind zu allen Jahreszeiten gesellig, die Brutkolonien liegen an Küsten oder größeren Gewässern. Bestand und Verbreitung der Art wurden in Europa durch massive menschliche Verfolgung stark beeinflusst, im mitteleuropäischen Binnenland war die Art zeitweise fast ausgerottet. In den letzten Jahrzehnten ist eine deutliche Bestandserholung zu verzeichnen. Der Kormoran war in Deutschland und Österreich Vogel des Jahres 2010.
Die Jagd auf Fische erfolgt tauchend, Tauchgänge werden meist mit einem kleinen Sprung eingeleitet. Die normale Tauchdauer beträgt 15 bis 60 Sekunden in Tiefen von üblicherweise 1 bis 3 m, bis 16 m sind jedoch nachgewiesen. Die Fortbewegung unter Wasser erfolgt mit den Füßen, Fische werden mit dem Hakenschnabel hinter den Kiemen gepackt.
Die Nahrung besteht fast ausschließlich aus kleinen bis mittelgroßen See- und Süßwasserfischen, diese werden lebend erbeutet. Seltene Zufalls- oder Gelegenheitsbeute sind andere an Wasser gebundene Tiere wie Krabben und große Garnelen, sehr selten wurden Bisamratten und Küken der Brandente als Beute nachgewiesen.
Je nach Population sind Kormorane Standvögel, Teilzieher oder Zugvögel.
1
1
1
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
21.599
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 31.10.2014 | 19:18  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 31.10.2014 | 20:54  
10.858
Anja Schmitz aus Essen-Süd | 31.10.2014 | 22:00  
4.324
Norbert Lange aus Lünen | 01.11.2014 | 11:08  
19.002
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 02.11.2014 | 12:23  
19.002
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 02.11.2014 | 12:26  
6.673
Regine Hövel aus Dinslaken | 02.11.2014 | 15:37  
19.002
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 02.11.2014 | 15:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.