Saisonstart in die Zoom Erlebniswelt 2015 steht unter dem Motto: "Mehr Erlebnis - mehr Information - mehr Engagement"

Anzeige
Schimpansendame "Lady" mit ihrem Nachwuchs.
Gelsenkirchen: Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen | Am Sonntag, den 22.03.2015 starten die Zoom Erlebniswelt offiziell in die Saison 2015. Schon heute konnten wir in Anwesenheit des Gelsenkirchener Oberbürgermeister Frank Baranowski, uns über einige Neuigkeiten informieren.

Die Zoom-Erlebniswelt rüstet sich weiter für das digitale Zeitalter. Durch eine Kooperation mit dem IT-Weltunternehmen HUAWEI wird so der Besuch im Zoo zu einem multimediale Abenteuerspielplatz. Neben flächendeckendes W-Lan in den Kontinenten soll auch der Ausbau der Zoom-App erfolgen. Eine geplante Kinder App führt die kleinen Zoobesucher mittels intuitiver Bedienung auf kindgerechte Weise durch die drei Erlebniswelten. Animationen und weitere Informationen zu den gezeigten Tieren runden den Zoobesuch ab. Diese Wissensverknüpfung will der Zoo mit der Kooperation mit dem Unternehmen HUAWEI vorantreiben. Schon heute steht den Besuchern das W-Lan Netz in Asien zur Verfügung, Afrika und Alaska kommen ab Mai hinzu.

Auch Nachwuchs hat es in der Erlebniswelt gegeben: In der Nacht vom 10 auf den 11. März brachte die Schimpansendame „Lady“ ihr sechstes Jungtier zur Welt. Ein weiterer farbenfroher Zuwachs hat es in der Asienwelt gegeben, das neue Krontaubenpaar hat sich schon gut eingelebt.

Und das neue Artenschutzzentrum direkt hinter dem Eingang dient als neue Anlaufstelle für Schulen und Gruppenexkursionen. Hier finden die Besucher Informationen zu bedrohten Tierarten.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.