Winterjasmin an unserer Terrassenwand

Anzeige
Gelsenkirchen: Bismarck | Der Winterjasmin, Nacktblütiger Jasmin, Gelber Winterjasmin und Echter Winterjasmin genannt, gehört zur Pflanzengattung Jasminum in der Familie der Ölbaumgewächse. Ungewöhnlich ist seine in die Wintermonate fallende Blütezeit.
Der Winter-Jasmin stammt ursprünglich aus den nördlichen und westlichen chinesischen Provinzen Gansu, Shaanxi, Sichuan, dem südöstlichen Xizang und dem nordwestlichen Yunnan. Er wächst in Dickichten, an Hängen und in Schluchten in Höhenlagen zwischen 800 und 4500 m NN.
Jasminum nudiflorum ist ein sommergrüner, breitwüchsiger Strauch mit grünen, vierkantigen, bogig-niederliegenden Zweigen, die, wenn sie den Boden berühren, anwurzeln. Dadurch kann der Winterjasmin wirre, dichte Büsche bilden. Der Spreizklimmer erreicht Wuchshöhen von etwa 2 Metern (mit Kletterhilfe auch bis zu 5 m). Seine glänzend grünen Laubblätter sind gegenständig und dreiteilig gefiedert. Die ganzrandigen Fiederblättchen sind eiförmig bis schmal-elliptisch und 1 bis 3 cm lang. Aufgrund der grünen Zweige sieht der Strauch aus, als sei er immergrün, doch er wirft im Herbst seine Blätter ab.
1
1
1
1
1
2
2
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentare
51.345
Renate Schuparra aus Duisburg | 14.11.2015 | 16:08  
9.274
Jochen Menk aus Oberhausen | 14.11.2015 | 16:21  
24.920
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.11.2015 | 23:26  
15.610
Rainer Hruschka aus Bottrop | 15.11.2015 | 13:07  
61.505
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 15.11.2015 | 14:59  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 15.11.2015 | 18:02  
21.659
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 16.11.2015 | 09:53  
21.659
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 16.11.2015 | 09:56  
9.168
Eckhard Schlaup aus Gladbeck | 17.11.2015 | 16:22  
21.659
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 17.11.2015 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.