- Soll das Fürstenbergstadion mit Tartanflächen Ausstattung werden -

Anzeige
Fürstenbergsradion
Gelsenkirchen: - Soll das Fürstenbergstadion mit Tartanflächen Ausstattung werden - | In der Sitzung am 07.11.2017 wurde unter TOP 10 von Werner-Klaus Jansen Mitglied des Rates der Stadt Gelsenkirchen und Vorsitzender der CDU Horst folgende Anfrage gestellt.
Verbesserung der Ausstattung der Außen - Sportanlagen mit Laufbahnen und Trainingsflächen aus Tartan im Fürstenbergstadion Gelsenkirchen
Herr Jansen hatte hierzu folgende Fragen:

- Bestehen seitens der Stadtverwaltung Gelsenkirchen Planungen über die Teilverbesserungen hinaus, das Stadion mit Laufbahnen mit Tartan auszustatten?

- Mit welchen Kosten ist zu rechnen, das Fürstenbergstadion

a) lediglich in Teilen mit Tartan auszustatten?

b) zusätzlich die Laufbahnen in Tartanausführung zu erstellen?

Dazu

nahm die Verwaltung wie folgt Stellungnahme:

1.Es bestehen keine Planungen seitens Gelsensports, das Stadion mit Laufbahnen aus Tartan auszustatten.

zu 2 a.): Für die Ausstattung mit Tartan zwischen den Weitsprunggruben muss von einem Quadratmeterpreis von 114,- € ausgegangen werden. Hinzu kommen die Kosten für die Aufnahme und Entsorgung der Asche, die Anpassung der Kantensteine sowie die Linierung zum Beispiel der Laufbahnen.

Für den Teilbereich zwischen den Sprunggruben müsste bei der Ausstattung mit Tartan ist Kosten in Höhe von ca. 45.000,- € zu rechnen.

Der gesamte Halbmond würde ca. 80.000,- € kosten.

zu 2 b.): Bei der Ausstattung der Laufbahnen mit Tartan ist mit Kosten in Höhe von ca. 450.000,- - 500.000,- zu rechen. Je nach Modell fallen rd. 500.000,- - 600.000,- € für die Ausstattung mit Tartan an.

Quelle: Vorlage Bezirksvertretung – West 10.04.2018
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.