Annelie Hensel führt Frauen-Union weiter

Anzeige
Annelie Hensel bleibt Kreisvorsitzende der Frauen-Union (FU) in Gelsenkirchen. Die CDU-Stadtverordnete steht seit 2007 an der Spitze der Frauen-Union. In ihrem Rechenschaftsbericht verwies sie auf zahlreiche Veranstaltungen mit kommunalpolitischen Themen. Das Thema „Gelebte Integration“, zu dem die FU im vergangen Jahr bereits eine Veranstaltung durchgeführt habe, bleibe auf der poltischen Tagesordnung der Frauen-Union.

„Ein besonderes Anliegen der FU“, so Hensel, „ist die Förderung junger Frauen durch das Mentoring-Programm der FU NRW. Christina Totzeck hat an diesem Programm erfolgreich teilgenommen. Weitere junge Mitglieder sollen folgen. “

Den FU-Kreisvorstand komplettieren Hildegard Klein und Christina Totzeck als Stellvertreterinnen, Ellen Mohnfeld als Schriftführerin sowie Monika Böhner, Rita Elshoff, Bärbel Fuest, Ursula Hauenherm, Margarete Hillebrand, Stephanie Klein, Kirsten Link, Ilse Lorenz, Hilde Radermacher und Julia Spira als Beisitzerinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.