BV-Mitte: Peter Röttgen kritisiert den schlechten Zustand zahlreicher Straßen im Stadtbezirk Mitte

Anzeige
Viele Straßen im Stadtbezirk Gelsenkirchen Mitte befinden sich in einem extrem schlechten Zustand. Die dringend notwendigen Sanierungs- und Instandsetzungsarbeiten haben sich zum Teil seit sehr langer Zeit aufgestaut.

Peter Röttgen, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bezirksvertretung Mitte: „Wir können froh sein, dass dieser Winter nicht besonders streng ausgefallen ist, sonst wären die Schäden an den Asphaltdecken noch gravierender als dies jetzt schon der Fall ist. Aber die Overwegstraße Richtung Horst auf der Höhe des Schürenkamp/Sportplatzes muss auf dem schnellsten Wege wieder in einen akzeptablen Zustand gebracht werden. Unzählige Schlaglöcher, Risse und Vertiefungen befinden sich in der Straßenoberfläche. Als ein Bestandteil der Nord-Süd Verbindung innerhalb der Stadt und Zuwegung zur A 42 ist die Overwegstraße besonders wichtig. Der Handlungsbedarf ist groß und durch weiteres Zuwarten wird sich der Zustand noch weiter verschlechtern.“

Röttgen sieht ferner dringenden Handlungsbedarf an der Grothusstraße in Höhe der Autobahnbrücke A42 Richtung Horst, der Reckfeldstraße und an der Hochkampstraße in Schalke-Nord. Hier ist der Bürgersteig auf einer Seite seit vielen Monaten abgesperrt und die Fahrbahn ebenfalls sanierungsbedürftig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.